HANNES RACHBAUER

Hannes hat während fünf Semestern an der Angewandten im Keramikstudio verschiedene eigene Projekte entwickelt und assistiert. Er setzt sich seit mehreren Jahren schon mit den Techniken des Drehens und dem Modellbau auseinander und bringt viel Erfahrung mit Porzellan mit – ob als Gießmasse oder plastisch. Sein Hang zur Keramik und besonders zum Porzellan hat ihn auch schon zwei mal nach Jingdezhen (China) gebracht, an den Ort, der schon vor mehr als 600 Jahren vom Kaiser zur offiziellen Produktionsstätte für kaiserliches Porzellan deklariert wurde!