KURSTERMINE 2020

29. Okt. – 17. Dez.Do. 18.00 – 21.00DREHEN BEGINNENDE INTENSIV AUSGEBUCHT8 x 3h295 €
30. Okt. – 20. Nov.Fr. 15.30 – 17.30DREHEN BEGINNENDE BASIC AUSGEBUCHT4 x 2h125 €
2. – 9. Nov.Mo. 17.00 – 21.00FORMENBAU FÜR SKULPTUREN2 x 4h165 €
9. – 30. Nov. Mo. 18.00 – 21.00DREHEN GRÖßERER GEFÄßE*4 x 3h165 €
10. Nov.Di. 14.00 – 17.00DREHSCHEIBE INTRO AUSGEBUCHT1 x 3h45 €
13. – 27. Nov.Fr. 17.00 – 20.00KLEINE PORZELLAN-MANUFAKTUR3 x 3h179 €
16. – 23. Nov.Mo. 17.00 – 21.00FORMENBAU FÜR SKULPTUREN2 x 4h165 €
17.+24. Nov. + 1.+15. Dez. Di. 10.00 – 12.00DREHEN BEGINNENDE BASIC FRISCHER TERMIN4 x 2h125 €
24. Nov.+1.+8.+18. Dez.Di./Fr. 18.00 – 21.00TEEKANNE DREHEN*4 x 3h165 €
27. Nov. – 18. Dez.Fr. 15.30 – 17.30DREHEN BEGINNENDE BASIC AUSGEBUCHT4 x 2h125 €
7. – 21. Dez.Mo. 18.00 – 20.30PORZELLAN DREHEN*3 x 2.5h135 €
*Kurse für Fortgeschrittene
VORSICHT! Während der Drehkurse stehen die Scheiben nicht für freie Nutzer*innen zur Verfügung. Für eine Übersicht geht es hier zum WOCHENPLAN.

ANMELDUNG: Die Kursanmeldung wird über einen externen Service abgewickelt (corsizio.com), solltest du Probleme mit der Anmeldung haben, kannst du dich auch per Mail für einen Kurs anmelden (keramik@tonhalle.at). Detaillierte Informationen zu unseren Keramik-Kursen findest du weiter unten.

COVID-19: Sollten Kurse wegen einem erneuten Lock-Down abgesagt werden, werden die Termine verschoben oder ihr bekommt das Geld zurücküberwiesen. Angefangene Kurse werden nach dem Lock-Down zum selben Wochentags-Termin weitergeführt. Wir haben jetzt schon Erfahrung damit 😉

KLEIDUNG: Kommt nicht in den feinsten Gewändern und bringt gerne auch ein Schürze mit. Ton und Glasuren waschen sich einfach wieder aus Stoffen raus, Gips allerdings beisst sich hartnäckig fest und bröselt nur über viele Waschgänge langsam aus der Kleidung.


DREHKURSE BEGINNENDE

TÖPFERSCHEIBE INTRO: Einfach mal probieren oder verstaubtes Wissen auffrischen! In 3 Stunden macht euch Hannes mit dem Material Ton vertraut und zeigt euch die grundlegenden Griffe für das Zentrieren und Drehen auf der Töpferscheibe. Ihr dreht soviel ihr mögt und am Ende wählt ihr 2 Stücke aus, die wir dann für euch nachbearbeiten und roh-brennen. Jedes weitere für 5€. Ton- und Brennkosten dafür sind inkludiert. Abdrehen, Glasieren und fortführende Techniken bieten wir in unseren weiteren Kursen an. Kursleitung: HANNES RACHBAUER

DREHEN BASIC: In diesem vierwöchigen Kurs werden erste Erfahrungen mit dem Drehen auf der Töpferscheibe gesammelt. Neben dem Drehen von Zylindern und Schalen wird auch das Abdrehen und Glasieren geübt. Und schon zieren der selbstgemachte Kakaobecher oder die kleine Olivenschale den Esstisch zu Hause! Der Töpferton, die Glasuren und der Rohbrand sind in der Kursgebühr inkludiert. Das Glasur-Brennen ist für bis zu 1kg inkludiert. Kursleitung: JULIA GEISZLER

DREHEN INTENSIV: In diesem achtwöchigen Kurs wird 3 Stunden pro Woche das Drehen auf der Töpferscheibe erlernt. Mit dieser uralten und tollen Technik, entstehen seit Jahrtausenden Gefässe aller Art, immer mit dem Zylinder als Grundform. Von Tasse über Krug bis hin zum Teller. Dieser Kurs stattet euch mit einem reichhaltigen Grundwissen und einer guten Portion Übung aus. Der Töpferton, die Glasuren und der Rohbrand sind in der Kursgebühr inkludiert. Das Glasur-Brennen ist für bis zu 2kg inkludiert. Kursleitung: JULIA GEISZLER

DREHEN SHORT – FÜR SCHNUPPERER: In diesem Kurs zeigen wir euch die kondensierte Form des Drehen`s mit Ton. In nur 3 Terminen durchlaufen wir alle wichtigen Schritte auf der Töpferscheibe, zeigen euch, wie man die Stücke mit Engobe und Sgraffito verziert und glasieren die Werke am Schluss gemeinsam. Der Töpferton, Glasuren und die Brennkosten sind in den Kursgebühren inbegriffen. Dieser Kurs ist die perfekte Einstiegs-Droge zum Töpfern 😉 Kursleitung: JULIA GEISZLER

DREHKURSE FORTGESCHRITTENE
Für diese Kurse sollte man mit dem Zentrieren vertraut sein und Zylinder drehen können.

TEEKANNE DREHEN: Lerne alle Kniffe um deine ultimative Teekanne auf der Töpferscheibe zu drehen. Eine Teekanne ist nicht nur die Form des Gefässes selbst, sondern gewinnt durch Deckel, Ausguss und Griff zusätzlich an Charakter. Dein Wunschdesign kann am Anfang mit Julia besprochen werden und dann werden alle Bestandteile der Kanne zwei mal gedreht. So können beim Zusammensetzten, jene Teile ausgewählt werden, die am schönsten geworden sind. Zu guter Letzt werden die Stücke gemeinsam glasiert. In den Kurgebühren sind alle Materiakosten inkludiert und auch die Kosten für Schrüh- und Glasurbrand für eine Kanne. Wir freuen uns schon auf viele tolle Kannen! Kursleitung, Foto und Keramik: JULIA GEISZLER

DREHEN GRÖßERER

DREHEN GRÖßERER GEFÄßE: Große Vasen, Krüge, Schalen, Kimchi-Töpfe und Co.! Wenn du schon Erfahrung hast mit dem Zentrieren und einen Zylinder drehen kannst, jetzt aber lernen möchtest, wie man größere Gefäße dreht, dann ist dies der richtige Kurs für dich. Aufbauen auf deiner Erfahrung erhältst du Tipps und Tricks im Umgang mit größerer Tonmassen und erlernst das Zusammensetzen von Teilen zu einem größeren Ganzen. Auf Basis dessen hast du die Möglichkeit, deinen eigenen Entwurf größerer Gefäße selbst umzusetzen. Zu guter Letzt glasieren wir die entstanden Stücke gemeinsam! In der Kursgebühr sind Material, Brenn- und Glasurkosten für zwei große Stücke inkludiert. Kursleitung, Foto und Keramik: HANNES RACHBAUER

PORZELLAN DREHEN: Porzellan ist ein sehr schönes und feines Material und hat in der Verarbeitung ein paar spezielle Eigenschaften. Aufbauend auf deinen Erfahrungen im Drehen lernst und erfährst du Tipps und Tricks, wie du Porzellan auf der Scheibe drehst und die Eigenschaften des Materials nutzt um schöne Details auszugestalten. Eine schöne Gelegenheit sich mit der Diva der Keramikmassen vertraut zu machen. In der Kursgebühr sind alle Material- und Rohbrand-Kosten inkludiert und das Glasur-Brennen von 4 Stücken auch. Wir freuen uns auf euch! Kursleitung und Keramik: HANNES RACHBAUER

DREHE EIN DOSEN-SET: Eben noch war uns zu heiß beim Kaffeetrinken in der Sonne, jetzt beherrscht unser Wesen wieder ein gellender Schrei nach Vorräten für die garstige Winterzeit- kein Problem! Aufbewahrungsbehälter aus Ton sind unschlagbar und bleiben praktisch und schön über Jahreszeiten und Jahrzehnte hinweg, egal ob als Geschenk oder für euch selbst bestimmt.
Dein Wunschdesign wird zu Beginn des Kurses mit Julia besprochen und dann werden in den ersten zwei Einheiten (insgesamt 6h) alle Bestandteile für deine Dosen mehrmals gedreht. So können beim dritten Termin die besten Stücke ausgewählt und miteinander kombiniert werden. Zu guter Letzt werden die Dosen gemeinsam glasiert.
Gut ist, wenn ihr schon zentrieren könnt und sicher Zylinder dreht. In den Kursgebühren sind alle Materialkosten inkludiert sowie wie Kosten für Schrüh- und Glasur-Brand für drei Dosen! Wir freuen uns auf euch und auf eure spannenden Dosenkunstwerke! Kursleitung: JULIA GEISZLER

FORMENBAU FÜR SKULPTUREN

Wie Profi-Skulpteur*innen lernst du hier einen selbst modellierten Gegenstand oder ein Lieblingsteil aus deinem Leben zu vervielfältigen und zwar in nichts Geringerem als reinem Porzellan! Das kann zum Beispiel eine Frucht sein, für die wir eine Form bauen und dann mit Porzellan ausgießen, sodass du am Ende eine edle Porzellan-Frucht hast. Was auch immer du bringst, der Gegenstand sollte die Masse eines halben Liters nicht grob überschreiten. Es kann aber auch eine abstrakte Form aus deiner Phantasie sein, die du hier erst modellierst, bevor der Formenbau losgeht. Die erste Einheit dauert von 17.00 – 22.00 und die zweite dann von 17.00 bis 20.00. In den Kursgebühren sind alle Materialkosten und der Schrüh-Brand inkludiert. Kursleitung: JULIA BELOVA

Keramik von Iris Kofler

KLEINE PORZELLAN-MANUFAKTUR

In diesem dreiwöchigen Kurs werden alle Arbeitsschritte erlernt, die in klassischen Porzellanmanufakturen praktiziert werden. Man lernt erst das Modellieren in Ton, das Formen-Bauen mit Gips und dann das Gießen mit Porzellan. Zu guter Letzt wird das eigene Stück glasiert. Schon habt ihr eine Porzellantasse – von der Idee bis zum Prachtstück auf dem Frühstückstisch: alles selbst gemacht! Die Form gehört danach natürlich auch euch und kann nach dem Ende des Kurses selbstständig noch viele Male abgegossen werden. Materialkosten und Brennkosten für 5 Tassen (2 davon unglasiert) sind inkludiert. Kursleitung: JULIA BELOVA

GLASIEREN INTRO

In diesem Kurs lernt ihr die Grundlagen des Glasierens und übt das Schütten, Tauchen und Pinseln. Ob glasig durchsichtig, tiefblau glänzend oder rauh wie Vulkangestein, mit Keramikglasuren kann man einem Werk jedes Mäntelchen umlegen. ABER: schön sein ist nicht alles! Glasuren machen die getöpferten Stücke auch stabiler und schützen sie vor Macken und Kratzern. Dieser Kurs eignet sich gut, um die Glasurenküche der TONHALLE kennenzulernen und sie danach selbstständig zu nutzen. Bringt bitte 2 eigene rohgebrannte Stücke mit (plus Info zum Ton), wer keine hat, kann Rohlinge bei uns kaufen. In der Kursgebühr sind alle Materiakosten inkludiert und der Glasurbrand für 2 Stücke (max. Masse 15 x 15 x 15 cm). Kursleitung: STEFANIE KOEMEDA

PRIVATSTUNDEN UND GRUPPEN

EINZELSTUNDEN: Wer Lust hat, sich intensiv mit dem Material und den Techniken rund um Ton und Glasur auseinanderzusetzen, kann auch Privatstunden vereinbaren. Wir sind zeitlich flexibel und können gezielt auf deine Vorstellungen eingehen. Für das Drehen auf der Scheibe ist die kleinste Einheit 1.5 Stunden, für das Freiform-Töpfern 2 Stunden und für das Glasieren 1 Stunde (Stundensatz: 50 €). Kontaktiere uns einfach per Mail oder Telefon und dann besprechen wir alle Details.
GRUPPENTÖPFERN: Auch in Gruppen bis zu 15 Personen, kann das Gestalten mit Ton bei uns erlernt werden. Unter der Betreuung von 1-2 Profis kann – je nach Wunsch – zu einem Thema getont werden. Zum Beispiel: “Becher und Teller aus Plattentechnik mit Pflanzenreliefs” Hier geht’s zur Preisliste.