Zum Inhalt

AUFBAU-TECHNIKEN


KURS-ANMELDUNG:

DatumKursBelegungPreis
Mo, 10.10 - 17.10.2022 17:00-19:30Aufbau-Technik und Bemalen6/585 €
Do, 20.10 - 22.10.2022 17:00-20:00Paperclay Laboratory2/5155 €
So, 06.11 - 13.11.2022 15:00-17:30Aufbau-Technik und Bemalen5/585 €

AUFBAU-TECHNIK UND BEMALEN /// 85.- €

Mit der Aufbau-Technik erschaffen wir am ersten Abend ein individuelles Gefäß. Das kann eine elegante schlichte Vase sein oder ein verspielter Krug mit Charakter. Da wir nicht an der Drehscheibe arbeiten, sind wir frei in der Form. Am zweiten Abend wird das Stück glasiert und bemalt: wir zeigen euch die Technik der Unterglasur und die der Majolika. Ob Statement, Muster oder versteckte Botschaft: alles kann auf diese Keramik!
Nach diesem Kurs habt ihr alle nötigen Skills im Gepäck um wasserdichte, bemalte und glasierte Keramiken zu fertigen und euch steht die freie wilde Welt der Aufbau-Technik offen, in der sich von Geschirr bis zu Skulpturen alles Mögliche tummelt.
Die erste Einheit dauert von 17.00 bis 20.00 Uhr, die zweite Einheit (eine Woche später) von 17.00 bis 19.00 Uhr. Mindestanzahl Kursbuchungen: 3. Kursleitung, Keramik und Foto: CRISTINA FIORENZA

SLOW CLAY WORKSHOP /// 155.- €

Dieser einmalige Spätsommerkurs ermöglicht einen anderen Blickwinkel auf die eigene Arbeit mit Ton. Im Mittelpunkt steht das Herausarbeiten und das Erkunden einer eigenen Handschrift. Die Perfektion tritt einen Schritt zurück und wir wenden uns hin zum freien Gestalten. Dabei geht es nicht darum kindliche Kunst zu produzieren, sondern einen persönlichen Ausdruck zu finden und Selbstsicherheit im Umgang mit der eigenen Handschrift zu erlangen.
Damit die Inspiration fließen kann und wir locker werden, treffen wir uns bei dem ersten 4-stündigen Termin im Freien im Raum Wien. Der Ort wird im Vorfeld je nach Wetter mitgeteilt. Mit verschiedenen Tonarten wird es darum gehen, ein Spiel zwischen Vorgegebenem und freiem Gestalten einzugehen, um bei zukünftigen Projekten eine individuelle Ton-Sprache bewusst anzuwenden.
Beim zweiten Termin wird in der TONHALLE glasiert. Auch dieser Schritt ermöglich es, der Arbeit einen Wiedererkennungswert zu geben. Dabei kann die angewendete Glasurtechnik ausschlaggebend sein. Es wird sowohl möglich sein konkrete gestalterische Ideen umzusetzen, als auch einen experimentellen Zugang zu wagen. Der Workshop bringt euch das individuelle Arbeiten mit Ton und Glasur näher, sodass ihr am Ende von einem erweiterten Horizont der keramische Arbeit profitiert.

Outdoor-Termin: 1.10.22 von 13.00 bis 17.00 Uhr

Glasur-Termin: wird beim ersten Termin vereinabart und wird 5 Stunden dauern.

Wir freuen uns sehr!

PAPERCLAY LABORATORY /// 155.- €

Paperclay ist Ton mit Zellulose und eröffnet neue Form-Welten. Von filigranen Blütenblättern bis hin zu stabilen vollen Bauteilen setzt diese Ton-Art an, wo gewöhnlicher Ton zu schwächeln beginnt.
Am ersten Kurstag stellen wir verschiedene Paperclay-Massen her und experimentieren mit Zusätzen wie Küchenpapier, Bohnen, und Körnern und ihr bekommt von Cristina einen kleinen Rucksack voller Tips und Tricks zum Thema mit auf den Weg. Am zweiten Tag können eure Entwürfe besprochen und geplant werden oder ihr baut einfach drauf los und nutzt die besonderen Eigeschaften des Tons. Am Dritten Tag können die Stücke fertig gebaut werden und wer möchte, kann das entstandene Stück enogbieren. Auch hier gibts wieder ein paar nützliche Infos zum Thema Engoben. Alle Materialien und der Rohbrand sind inkludiert. Das Glasieren ist nicht Teil des Kurses. Mindestanzahl Kursbuchungen: 3. Fotos und Kursleitung: CRISTINA FIORENZA
TERMINE
20.10. 17.00 bis 19.00
21.10. 17.00 bis 20.00 
22.10. 17.00 bis 20.00