FORMENBAU UND PORZELLAN

KLEINE PORZELLAN-MANUFAKTUR

In diesem dreiwöchigen Kurs werden alle Arbeitsschritte erlernt, die in klassischen Porzellanmanufakturen praktiziert werden. Man lernt erst das Modellieren in Ton, das Formen-Bauen mit Gips und dann das Gießen mit Porzellan. Zu guter Letzt wird das eigene Stück glasiert. Schon habt ihr eine Porzellantasse – von der Idee bis zum Prachtstück auf dem Frühstückstisch: alles selbst gemacht! Die Form gehört danach natürlich auch euch und kann nach dem Ende des Kurses selbstständig noch viele Male abgegossen werden. Materialkosten und Brennkosten für 5 Tassen (2 davon unglasiert) sind inkludiert. Kursleitung: JULIA BELOVA

FORMENBAU FÜR SKULPTUREN

Wie Profi-Skulpteur*innen lernst du hier einen selbst modellierten Gegenstand oder ein Lieblingsteil aus deinem Leben zu vervielfältigen und zwar in nichts Geringerem als reinem Porzellan! Das kann zum Beispiel eine Frucht sein, für die wir eine Form bauen und dann mit Porzellan ausgießen, sodass du am Ende eine edle Porzellan-Frucht hast. Was auch immer du bringst, der Gegenstand sollte die Masse eines halben Liters nicht grob überschreiten. Es kann aber auch eine abstrakte Form aus deiner Phantasie sein, die du hier erst modellierst, bevor der Formenbau losgeht. Die erste Einheit dauert von 17.00 – 22.00 und die zweite dann von 17.00 bis 20.00. In den Kursgebühren sind alle Materialkosten und der Schrüh-Brand inkludiert. Kursleitung: JULIA BELOVA

KURS-ANMELDUNG:

DatumKursTeilnehmerPreis
Fr, 03.09 - 17.09.2021 15:00-18:00Kleine Porzellan-Manufaktur1/4179 €
Mo, 13.09 - 20.09.2021 15:00-19:00Formenbau für Skulpturen0/3165 €
Fr, 01.10 - 15.10.2021 15:00-18:00Kleine Porzellan-Manufaktur0/4179 €
Mo, 11.10 - 18.10.2021 15:00-19:00Formenbau für Skulpturen1/3165 €